• Aicher Kapelle mit Brunnen

    Aicher Kapelle mit Brunnen

  • Ortsteil Assach

    Ortsteil Assach

  • Badesee Aich

    Badesee Aich

  • Steirischer Bodensee

    Steirischer Bodensee

  • Aicher Kirtag

    Aicher Kirtag

  • Gemeindeamt Aich

    Gemeindeamt Aich

  • Steirischer Bodensee im Winter

    Steirischer Bodensee im Winter

Logo Gemeinde Aich

In Graz wurden vergangene Woche die „Zukunftsgemeinden der Steiermark“ prämiert. Es ist dies das Ergebnis eines Wettbewerbes des Steirischen Volksbildungswerkes, der im Zeichen der gegenwärtigen Vereinskultur stand.

Insgesamt wurden 72 Projekte eingereicht, so viele wie noch nie. Ausgezeichnet wurden 10 Gemeinden (Orte, Märkte, Städte), Lebenswerke und besondere Leistungen um die steirische Vereinskultur.

Die prominent besetzte Jury kürte Aich als Sieger in der Kategorie „Dörfer der Vereinskultur“.

 Der „1.Platz“ gebührt Aich, respektive der Ideenbörse Dorferneuerung Aich-Assach, für die äußerst erfolgreichen Initiativen „Aicher-Herbst-Kultur“ und „Aicher Kirtag“. Die Prämierungen nahmen höchstpersönlich Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Michael Schickhofer vor. Beide betonten und lobten in ihren Grußworten den unverzichtbaren Stellenwert der ehrenamtlichen Tätigkeit in den Vereinen, ohne die eine Gemeinschaftskultur, wie sie seit jeher in der Steiermark gepflegt wird, nicht vorstellbar sein würde.

Die Freude der extra nach Graz gereisten Delegation aus Aich-Assach war allseits und berechtigterweise groß. Auf dem Nachhauseweg wurde beim Fischerwirt in Gratwein eingekehrt. Bürgermeister Franz Danklmaier nützte diese Gelegenheit und äußerte seine Freude und seinen Stolz über die Auszeichnung. Er bedankte sich beim gesamten Team der Aicher-Herbst-Kultur und gleichzeitig auch bei allen örtlichen Vereinen. Ideenbörse-Obmann Mag. Johann Miller schloss sich diesem Dank nur allzu gerne an. Er hob in seiner Ansprache vor allem die sich eröffnende Chance hervor, dass die Auszeichnung dem Aicher-Herbst-Kultur-Team einen kräftigen Schub verleihen möge, was die Motivation für alle zukünftigen Aktivitäten angehe.

Die Aicher und Assacher Kultur- und Kirtagsinitiatoren wissen freilich, dass die wertvollsten Auszeichnungen für ihre Initiativen zuvorderst gut besuchte Veranstaltungen sind, der Zuspruch des Publikums, und damit verbunden die Gönnerbereitschaft von Förderern und Sponsoren. In dieser Hinsicht wurden die bisherigen Bemühungen stets belohnt, wie es Rückblicke auf 17 Jahre Aicher-Herbst-Kultur und 26 Jahre Aicher Kirtag zeigen. Dass nach der Zuerkennung des Volkskulturpreises 2004 jetzt eine weitere Prämierung von Seiten des Landes Steiermark erfolgte, bestätigt den richtigen Weg und darf als Aufwertung der Initiativen in Hinsicht auf „Kultur-Zyklus“ und „Kirtag“ gesehen werden.

  • 0229_01
  • 0229_02